Treibholz, Treib- & Strandgut

driftwood - flotsam - bois flotté

Treibgutgunst, Treibholzkunst, Jens Walko, walko-art.com

Wie alles begann

Über Treibholz, Treib- und Strandgut ist wohl schon jeder einmal am Strand gestolpert. Der eine ärgert sich darüber (Umweltverschmutzung) und der andere freut sich über jedes originelle Fundstück. Irgendwann entstand dann die Idee die schönsten Funde mitzunehmen und sie in meinen Kunstwerken zu integrieren. Das war Ende der 1980-er Jahre. Damals war es technisch noch eine Herausforderung und sehr schwierig alle Fundstücke am Bildträger dauerhaft zu befestigen. So kam ich auf die Idee die einzelnen Bestandteile der ersten Collagen mit Kunstharz zu verbinden bzw. zu verkleben.

 

Die Objekte und Collagen dieser ersten Phase sind mittlerweile "verschrottet" und die Montagetechnik hat sich komplett gewandelt.

 

Jens Walko Wattenmeer 1991
Wattenmeer, Collage 1991 mit Kunstharz und Strandgut 48x60cm

Etliche neue Collagen und Objekte sind seitdem entstanden und die Montagetechnik wurde ständig verbessert. Heute es gibt kaum noch Fundstücke die aus technischen Gründen nicht integriert werden können.

Treibholz - von der Natur geformt, Jens Walko Kunst
Treibholz - von der Natur geformt

 

Rohstoff

Da sich ein großer Teil meiner Kunst mit dem Thema
"Vergänglichkeit" auseinandersetzt, ist dieses Material bestens  geeignet und "Rohstoff" meiner Kunst.


Neben Treib- oder Schwemmholz werden auch andere an den Stränden angeschwemmte Materialien (z.B. diverse Kunststoffe) in den Kunstwerken verarbeitet.
Hauptfundorte : Nord- + Ostseeküsten, Atlantikstrände, Bodensee, Lech.


Videos : Treibholz

Video : Treibholzkunst

Diese "natürlichen Kunstwerke", werden dann zu Collagen / Reliefs und Objekten zusammengefügt .

Besonders interessant finde ich die Gegenstände, die vor ihrer "Reise" auf dem Wasser bereits bearbeitet worden sind. (Anstriche, Sägeschnitte, Bohrlöcher usw.)

Durch die Einwirkung des Wassers und der Sonnentrahlung erhalten die Treibgut-Artefakte neue expressive Formen und veränderte Oberflächenstrukturen.

 

Je nach Thema wird dann das einzelne Fundstück bearbeitet oder es bleibt im originalen Fundzustand. Die Spuren aus den Einflüssen der Natur bleiben dann sichtbar. 

Die erste reine Treibgut-Collage "Wattenmeer" entstand  1991, es handelte sich um eine Collage aus Gegenständen die im Nordsee-Wattenmeer gefundenen wurden. Seitdem wurde die Collagentechnik ständig weiterentwickelt und neben den Reliefs entstanden auch Objekte.

 

Kunstwerke aus Treibholz + Treibgut finden Sie in den Seiten "Collagen / Reliefs", "Objekte / Skulpturen" und in der Rubrik "Orte + Themen".

Treibholzkunst, Ausschnitt Relief von 1997, Jens Walko Kunst
Treibholz - bearbeitet

 

"Donnerkeil", 1994, Treibholzkunst, Jens Walko Waldenbuch
"Donnerkeil", 1994

Verwitterte Materialien

Bei einigen Kunstwerken wird auch verwittertes Holz (und auch  andere verwitterte Materialien) verarbeitet  , z.B. in den Arbeiten zum Thema "erster Weltkrieg", den  "Verdun"- Kunstwerken sowie in den "Schwarzwald" - Kunstwerken.

 

Verwitterte Materialen, Jens Walko Kunst, Waldenbuch
Verwitterte Materialen

...weiter zu den Collagen und Objekten :